top of page
Suche
  • AutorenbildCasa Blanka Costa Calma

Top 6 Strände auf Fuerteventura


Auf der Insel des Windes haben nicht nur Surfer bei so manchen hohen Wellen Ihren Spaß. Auch für die langen, weißen, malerischen Sandstrände ist die Insel Fuerteventura bekannt.

Am Besten erreicht man die Strände auf der Insel mit einem Auto, da der öffentliche Nahverkehr nicht so stark ausgebaut ist, wie wir es aus Deutschland kennen. Mit dem Auto sind die nachfolgenden Strände alle in unter 30 Fahrminuten von Costa Calma aus zu erreichen. Egal ob windgeschützt oder mit viel Trubel - wir verraten euch unsere 6 Lieblingsstrände auf der Insel!



1. PLAYA DE COSTA CALMA

Wer es nicht so weit mag und sein Auto lieber stehen lassen mag, findet direkt vor der Anlage von Bahia Playa den Strand Playa de Costa Calma. Hier kann es oft etwas windiger sein. Am Strand gibt es ein Restaurant und eine Beachbar, aber auch das eigene Apartment ist nicht weit entfernt. Da der Sand bei starkem Wind auch mal unangenehm auf der Haut werden kann, empfehlen wir, sich entweder kostenpflichtig eine Liege zu mieten oder sich zwischen den Dünen hinzulegen - diese halten nämlich ebenfalls einiges an Wind ab!



2. PLAYA DEL MATORRAL

Ein absoluter Tipp, wenn es mal etwas windiger ist! Während in Costa Calma häufiger ein Wind weht, hat man die Chance in Morro Jable, dass dort weniger Wind weht und die Wolken von den Bergen abgefangen werden. Der malerische weiße Sandstrand ist sehr weitläufig. Man passiert einige Beachbars, sowie den Leuchtturm von Morro Jable ("Faro de Morro Jable"). Parkplätze, sowie Einkaufsmöglichkeiten gibt es entlang der Hauptstraße reichlich! Hier hin gelangt Ihr in unter 20 Minuten Autofahrt!




3. PLAYA DE SOTAVENTO

Wer das Surfen und den Wind um die Nase liebt, der wird sich in der Lagune definitiv wohlfühlen! Viele Kitesurfer treibt es hier hin - und wer nicht selbst mitmachen will, der kann einfach dem Spektakel mal alle Aufmerksamkeit schenken! Dort gibt es nämlich einige spektakuläre Stunts zu sehen. Weniger als 15 Minuten mit dem Auto brauchen Sie hier her.


4.PLAYA DEL SALMO

Pssst... jetzt folgt ein kleiner Geheimtipp...Wer einfach mal keinen Trubel um sich herum haben will, den wird es definitiv an den Strand von Mal Nombre ziehen. Der abgelegene Strand besteht aus kreisförmigen Steinansammlungen, die besonders vor Wind schützen! Innerhalb dieser "Buchten" hat man ein kleines bisschen Privatsphäre und wird nicht vom peitschenden Sand beim sonnen gestört. Mit dem Auto erreichen Sie den versteckten Strand bereits in unter 15 Minuten - die genaue Wegbeschreibung finden Sie hier.


5. GRAN TARAJAL

Auf einer Vulkaninsel dürfen aber natürlich auch schwarze Strände nicht fehlen... Innerhalb von 30 Autominuten erreichen Sie den Playa Gran Tarajal, der für seinen schwarzen Sand bekannt ist. Eine Promenade und viele Geschäfte, wie auch Gastronomen laden zum verweilen ein.

Am besten erreichen Sie den Strand über diesen Weg.




6. PLAYA DEL CASTILLO DE CALETTA DE FUSTE

In der Hochsaison mit vielen Wassersportattraktionen überzeugt dieser künstlich angelegte Strand vor allem mit der windgeschützten Bucht. Der Weg ist zwar etwas weiter (ca. 45 Autominuten entfernt), aber dafür sind Sie nicht mehr weit von der Hauptstadt Puorto del Rosario entfernt. Und wenn man schon mal in Caletta de Fuste ist, dann sollte man sich auch unbedingt bei Ebbe und schwachen Wind die Krabbenfelsen mit Ihren Aquapools anschauen.



Sie sind auf der Suche nach weiteren Attraktionen? Dann schauen Sie sich auch unbedingt unseren Beitrag mit den 12 besten Ausflugstipps an!


86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page